Buechertipps und weitere Informationen zu TCM = Traditionelle Chinesische Medizin

Huehnersuppe zur Staerkung nach Krankheit, nach Trauer, Operationen, Geburten oder fuer aeltere Tiere:

1 Suppenhuhn, 3 Moehren/Karotten, 3 Essloeffel Butter, einige Kartoffeln, 3 geschaelte ganze Mandeln.

Suppenhuhn in einem grossen Topf mit viel Wasser auskochen, mindestens zwei Stundeln koecheln lassen, Das Huhn aus der Bruehe nehmen und die Knochen ausloesen und wegwerfen. Huehnerklein zurueck in die Bruehe geben. Moehren und Kartoffeln schaelen und kleinschneiden - dann dazugeben. Mandeln und Butter unterruehren. Nochmals 30 Min. koecheln lassen. Abkuehlen lassen und lauwarm servieren

**********************************************************************************

Rohkost im Napf (zur Beruhigung agressiver Tiere):

3 Moehren, 1 Apfel, 1/2 Sellerieknolle, 1 Becher Quark/ Topfen (20% Fett), 2 Tassen Weizenkeime, 1 Essloeffel Sonnenblumenoel, etwas Majoran

Die Weizenkeime mit 3 Tassen Wasser ueber Nacht einweichen lassen. Am naechsten Tag die Moehren, Apfel und den Sellerie raspeln, mit dem Qurk/ Topfen verruehren, Weizenkleie dazugegeben und etwas Majoran untermischen. Einen Essloeffel Sonnenblumenoel untermischen. Falls der Hund ec. keine Rohkost mag, Sellerie und Moehren mit Majoran kochen, ins warme Essen Weizenkeime zufuegen, ueber Nacht Quellen lassen und mit Quark und Oel anreichern.

Tipp: Statt der Weizenkeime kann man auch Gruenkern nehmen. Dieser muesste allerdings kurz gekocht werden und dann ueber Nacht quellen.

******************************************

Kuerbisbrei bei Energiemangel, wenn der Magen geschwaecht ist, bei Inkontinenz

1/2 Kuerbis, 3 Essloeffel Kokosflocken, 5 mittelgrosse Kartoffeln, etwas Kuruma (Gelbwurz)

Kuerbis und Karoffeln schaelen und wuerfeln. Mit Wasser, Kokosflocken und etwas Kurluma etwa 20 bisw 30 Minuten kochen, bis die Masse weich genug zum stampfen ist. Entweder als Eintopf serviren oder die Masse zu Brei stampfen.

Tipp: Wird das Gericht als Eintopf gekocht, passt sehr gut Fleisch, z.B. Huhn dazu.

Buechertipps und weitere Informationen zu TCM = Traditionelle Chinesische Medizin

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!